BERLIN

Pietà – den Lebenden gewidmet

Standort: Grünanlage vor der Franziskanerklosterruine, Klosterstr. Berlin-Mitte

Künstler: Jürgen Pansow

Errichtung: 1978

Diese Skulptur greift die Form des christlichen Vesperbildes auf und zeigt als Pendant zur Marienklage eine chilenische Mutter, die ihren getöteten Sohn auf dem Schoß hält. Der Titelzusatz „den Lebenden gewidmet“ deutet daraufhin, dass der Autor mit seinem Kunstwerk neben der Trauer auch Hoffnung und Zuversicht vermitteln wollte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s